9 Tage Istrien – Rundum sorglos Reise

06.-14.05.2021 – 849,- € p.P. im DZ

LEISTUNGEN:
8 x Übernachtung/Halbpension in guten ***Mittelklassehotels, im Hotel in Istrien inkl.: 1 x Begrüßungsgetränk, 1 x wöchentlich Musikabend im Hotel (im Rahmen der Halbpension), Getränke zum Abendessen (Wein, Bier, Wasser & Säfte), Reiseleitung für Ausflug Istrienrundfahrt, Reiseleitung für Ausflug Insel Krk, Stadtführungen in Opatija, Porec, Rovinj, Pula & Krk, Ausflug Brijuni-Inseln inkl. Schifffahrt, örtl. Reiseleitung, Eintritt & Fahrt mit der Inselbahn, Eintritt Euphrasius Basilika in Porec, Eintritt Amphitheater in Pula, Eintritt ethnologisches Museum in Pazin, Schifffahrt ab/bis Punat zur Insel Kosljun mit Eintritt Kloster, Weinprobe bei Porec inkl. 3 Sorten Wein & 2 Sorten Käse, Weinprobe in Vrbnik inkl. 3 Sorten Wein, Schnaps, Schinken & Käse, Kaffee & Kuchen in einem Café in Opatija, Reiseleitung für Ausflug Zentralistrien Preis pro Person im Doppelzimmer: 849 €

  1. Tag Anreise Salzburger Land – Heute reisen Sie ins Salzburger Land, eine Übernachtung im Hotel Hubertushof in Hüttau.
  2. Tag Salzburger Land – Istrien: Weiterreise nach Kroatien. In Ihrem Standorthotel werden Sie herzlich mit einem Willkommensgetränk in Empfang genommen. Hier verbringen Sie die nächsten sechs Übernachtungen. Die Getränke zum Abendessen sind bereits im Preis inklusive. Zudem erwarten Sie verschiedene Themenabendessen mit regional Speisen.
  3. Tag Opatija – Sie beginnen Ihre Entdeckungstour mit dem mondänen Opatija. Die Architektur ist durch die österreichische Monarchie geprägt. Während einer Stadtführung sehen Sie unter anderem die Villa Angiolina und die St. Jakobskirche. Sie haben die Möglichkeit, den Nachmittag in Opatija bei Kaffee und Kuchen in einem Cafe zu genießen.
  4. Tag Istrienrundfahrt – Porec & Rovinj: Heute lernen Sie während eines Ausfluges an die westliche Küste Istriens zwei weitere malerische Hafenstädte kennen. Die Römer eroberten einst die Stadt Porec und bauten zahlreiche historische Bauten wie die Euphrasius Basilika, die heute besichtigt werden können. Empfehlenswert ist auch die Besichtigung einer typischen Weinkellerei mit Weinverkostung bevor es weiter nach Rovinj geht. Die heutige Altstadt befindet sich auf der ehemaligen Insel, welche von einer Stadtmauer umgeben war. Drei erhaltene Tore erinnern noch heute an die einst sieben Eingänge zur Stadt. Inmitten der Altstadt thront die Kirche der heiligen Euphemia, welche die Reliquien der Schutzpatronin Rovinjs bewahrt, um die sich zahlreiche Legenden ranken.
  5. Tag Insel Krk: Nach dem Frühstück geht es auf die größte Insel Kroatiens, Krk. Während einer Führung in der gleichnamigen Stadt betreten Sie das Zentrum durch das knapp 2000 Jahre alte Stadttor. Von Punat aus haben Sie die Möglichkeit, mit dem Boot zur Insel Kosljun zu fahren und hier das Kloster zu besichtigen. Empfehlenswert ist ebenfalls die Besichtigung der Weinregion Vrbnik, wo Sie an einer Weinverkostung teilnehmen können.
  6. Tag Ausflug Zentralistrien: Nicht nur die malerischen Küstenorte zeichnen Istrien aus, auch das hügelige Landesinnere, durchzogen von zahlreichen Schluchten und Bergen, ist typisch für die Region. Entdecken Sie auf dieser etwas anderen Istrienrundfahrt zunächst Pazin. Sie können das ethnologische Museum besichtigen und fahren anschließend weiter nach Motovun. Die Stadt liegt auf einem Hügel auf 280 m Höhe, sodass sie nur über den Zug oder lokale Shuttlebusse zu erreichen ist.
  7. Tag Pula und Ausflug Brijuni-Inseln: Unternehmen Sie einen Ausflug nach Pula. Die Stadt war über 500 Jahre lang die bedeutendste römische Stadt der Region. Aus dieser Zeit stammt auch das berühmte Amphitheater, welches das zweitgrößte des römischen Reiches ist. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit an einer Schifffahrt zu den Brijuni-Inseln teilzunehmen. Der Nationalpark Brijuni Inseln besteht aus insgesamt 14 Inseln und war die geliebte Sommerresidenz des jugoslawischen Staatschefs Tito. Ab Fazana erfolgt die Überfahrt zur größten Insel Veli Brijun.
  8. Tag Istrien – Salzburger Land: Sie verlassen Kroatien. Über Slowenien reisen Sie nach Österreich. Eine Übernachtung im Salzburger Land.
  9. Tag – Heimreise: Leider müssen Sie heute schon Abschied nehmen und die Rückreise antreten.