7 Tage – Eine Reise – Vier Länder

05. – 11.08.2024 – 890,- € p. P. im DZ – 208,- € EZ-Zuschlag

Leistungen im Preis enthalten:

6 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer, 4 x Abendessen im hotel, 1 x Abendessen mit Polnischen Gerichten im Restaurant in der Altstadt von Krakau, Stadtführungen in Prag, Bratislava, Krakau und Leipzig, Eintritt & Führung Salzbergwerk Wieliczka, 1 x Abendessen im Restaurant „Auerbachs Keller“ in Leipzig, Ortstaxe, Bettensteuer

  1. Tag Anreise Prag Sie reisen in die Goldene Stadt an der Moldau: nach Prag zur Übernachtung.
  2. Tag Prag – Bratislava Nach dem Frühstück zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter die Hauptstadt Tschechiens. Die Prager Altstadt besticht mit ihren zahlreichen Kirchen, romantischen Gassen und der historischen Prager Burg. Im Anschluss fahren Sie nach Bratislava, idyllisch an der Donau gelegen. Hier haben Sie eine Übernachtung.
  3. Tag Bratislava – Krakau Freuen Sie sich af eine Stadtführung in Bratislava. Die slowakische Hauptstadt begeistert mit der schönen Altstadt mit dem alten Rathaus, den Bürgerhäusern und den bezaubernden kleinen Gassen. Am Nachmittag reisen Sie nach Polen, in die Königsstadt Krakau. Drei Übernachtungen.
  4. Tag Krakau Heute lernen Sie Krakau kennen. Ihr Stadtführer zeigt Ihnen die Stadt, die als kulturelles Zentrum des Landes gilt, auf der Liste der UNESCO-Kulturerben steht, die älteste Hochschule Europas vorweisen kann und nicht zuletzt durch den Film „Schindlers Liste“ eine weltbekannte Altstadt mit einem der schönsten Marktplätze Europas hat. Rund um den Markt reihen sich mittelalterliche Bürgerhäuser und Adelspaläste aneinander. In dessen Mitte befinden sich die berühmten Tuchhallen. Anschließend haben Sie Freizeit. Das Abendessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant in der Altstadt von Krakau ein. Freuen Sie sich auf Gerichte der polnischen Küche. Smacznego! – Guten Appetit!
  5. Tag Krakau – Wieliczka Nach dem Frühstück fahren Sie in das nur 12 km entfernte Salzbergwerk in Wieliczka. Über 400 Stufen führt der Weg hinab in ein zugängliches und faszinierendes Labyrinth aus drei Etagen und bis zu 135 Meter untertage. Die 2,5 km lange Route führt durch Stollen und Kammern, in denen das Leben & Wirken der Arbeiter gezeigt wird, vorbei an Salzseen, kleinen Kapellen bis hin zur unterirdischen und einzigartigen Kapelle der Heiligen Kunigunde. Per Lift geht es wieder zutage. Der Nachmittag steht Ihnen in Krakau zur freien Verfügung.
  6. Tag Krakau – Leipzig Gut gestärkt vom Frühstücksbuffet reisen Sie weiter nach Leipzig. Wie sagte schon Goethe: „Mein Leipzig lob´ich mir.“ Wandeln Sie während eines Stadtrundganges auf historischen Pfaden durch die Leipziger Altstadt. Das Abendessen nehmen Sie im legendären Restaurant „Auerbachs Keller“ ein. Auch Goethe verweilte gerne hier und ließ sich zu einem literarischen Meisterwerk inspirieren: seinen Faust. Eine Übernachtung in Leipzig.
  7. Tag Heimreise Mit vielen Erinnerungen im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

Änderungen vorbehalten