15 Tage Sizilien

17.09. – 01.10.2022 – 2.390,- € p.P. im Doppelzimmer

Leistungen im Preis enthalten:

  • 1 x Fährüberfahrt, 1 x Übernachtung/Halbpension in 2 Bett-Innenkabinen mit Du/WC, Neapel – Palermo
  • 13 x Übernachtung/Halbpension in guten Mittelklassehotels im Doppelzimemr
  • Stadtführung in Rom
  • Reiseleitung in Sizilien ab Hafen in Palermo (morgens) 4. bis 11. Tag (abends) inkl. Stadtführungen in Trapani, Erice, Mazara del Vallo, Palermo, Marsala, Taormina und Catania
  • Stadtführungen in Ravenna, Bologna und Verona
  • Eintritt Tempel und Theater von Segesta
  • Eintritt Selinunt Ausgrabungen
  • Eintritt Kaisergräber in Palermo
  • Bootsfahrt zur Insel Mothya
  • Eintritt Tal der Tempel in Agrigent
  • Eintritt Kaiservilla Casale
  • Eintritt Syrakus Neapolis
  • Panoramarundfahrt in Neapel
  • Eintritt Erice Dom
  • Eintritt Palermo Dom von Monreale und Kloster
  • Eintritt Palermo Cappella Palatina im Normannpalast am Wochenende
  • Eintritt Palermo Kirche Martorana
  • Eintritt Taormina Theater
  • Fahrt im modernen Reisebus
  1. Tag Anreise Raum Innsbruck. Anreise in den Raum Innsbruck. Eine Übernachtung.

2. Tag Raum Innsbruck – via Toskana – Raum Orvieto Nach dem Frühstück Weiterreise über die Toskana – evtl. Zwischenstopp in Pisa und Lucca – Weiterfahrt in den Raum Orvieto zur Übernachtung

3. Tag Raum Orvieto – Rom – Neapel Am frühen Morgen fahren Sie weiter in die italienische Hauptstadt Rom. Entdecken Sie während einer klassischen Stadtführung die Sehenswürdigkeiten wie die Spanische Treppe, den Trevibrunnen oder den Piazza Nova und tauchen Sie ein in die Geschichte und das Leben der großen Persönlichkeiten wie Julius Cäsar, Augustus oder Hadrian. Weiterfahrt nach Neapel zum Fähranleger. Fährüberfahrt (voraussichtlich gegen 20:15 Uhr) von Neapel nach Palermo auf Sizilien und Übernachtung in der gebuchten Kabine.

4. Tag Palermo- Segesta – Castellammare del Golfo und Scopello – Raum Marsala Früh morgens (voraussichtlich um 6:30 Uhr) in Palermo angekommen, fahren Sie zunächst in die Provinz Trapani zur Besichtigung des Tempels und Theaters von Segesta. Erleben Sie hautnah den Aufstieg und Niedergang der antiken sizilianischen Stadt. Anschließend geht es weiter in eine der schönsten Gegenden Siziliens. Die Nordküste Siziliens hält verträumte Fischerdörfer und wunderschöne Nationalparks bereit. Genießen Sie den Charme der Region rund um Castellammare und Scopello im Norden Siziliens. Weiterfahrt zu Ihrer Unterkunft im Raum Marsala, wo Sie die nächsten fünf Nächte bleiben werden.

5. Tag Trapani und Erice Starten Sie heute zu einem Ausflug nach Trapani und Erice. Die gleichnamige Hauptstadt der Provinz Trapani wird auch die Stadt der zwei Meere genannt, da sie auf einer Landsichel liegt und mit zwei Spitzen ins Meer hineinragt. Tauchen Sie während eines Spaziergangs ein in eine ganz besondere Atmosphäre der arabisch geprägten Stadt. Erice die kleine mittelalterliche Stadt bezaubert vor allem durch die spektakuläre Aussicht über die Provinz Trapani und das Mittelmeer. (Auffahrt bis zur Stadt Erice möglich über Serpentinen oder per Seilbahn Hin- und Rückfahrt für den Aufstieg ab/bis Trapani ca. 10 € vor Ort).Es besteht die Möglichkeit den Dom von Erice zu besichtigen.

6. Tag Selinunt und Mazara del Vallo Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausflug zunächst nach Selinunte, eine der größten archäologischen Fundstätten in Europa. Selinunte wurde etwa 650 v. Chr. von griechischen Einsiedlern aus Megara Hyblaea gegründet. Nehmen Sie sich viel Zeit für den Besuch, um in Ruhe zumindest einen großen Teil der Anlage zu besichtigen. Anschließend fahren Sie nach Mazara del Vallo. Mittelpunkt der Stadt bilden hier barocke Gebäude wie der Bischofspalast, die Kathedrale sowie die Statue des San Vito.

7.Tag Palermo Heute besuchen Sie die Hauptstadt Siziliens Palermo. Die glanzvolle Stadt mit ihren prunkvollen Gebäuden lassen jedes Besucherherz höher schlagen. Erkunden Sie bei einer Stadtführung die Kaisergräber in der Kathedrale Maria Santissima Assunta oder entdecken Sie etliche Kirchen und Paläste der Stadt. Sehenswert sind in jedem Fall die prunkvollen Kirchen wie die Kathedrale von Monreale oder der Quattro Canti, ein achteckiger Platz inmitten der Stadt, welcher von vier Palästen eingerahmt ist.

8. Tag Insel Mothya und Marsala Ganz entspannt erkunden Sie heute die Insel Mothya. Die kleine Insel in der Lagune von Marsala ist in Privatbesitz der Familie Whitaker, dessen gleichnamige Villa im Zentrum der Insel liegt. Es erwarten Sie auf gepflegten Wanderwegen eine idyllische Landschaft sowie Ausgrabungen der punischen Kultur. Zurück in Marsala angekommen, erkunden Sie die einst römische Stadt mit ihrer Befestigungsanlage und einigen alten Stadttoren.

9. Tag Raum Marsala – Agrigent – Piazza Armerina – Raum Catania/Taormina Auf dem Weg zu Ihrem nächsten Übernachtungsort erleben Sie gleich zwei Höhepunkte der Insel. Zunächst fahren Sie ins Tal der Tempel von Agrigent. Die Anlage wurde 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und zählt zu den größten archäologischen Stätten dieser Art. Ein weiteres Highlight auf dieser Tour ist die Besichtigung der Römischen Kaiservilla Casale in Piazza Armerina. Die Villa, ein beeindruckendes Landhaus stammte aus dem Zeitraum 320-350 n.Chr. Vier Bereiche der Villa, die durch Ausgrabungen freigelegt wurden, können heute besichtigt werden. Im Raum Catania/Taormina haben Sie die nächsten drei Übernachtungen.

10. Tag Ätna und Taormina Nach dem Frühstück können Sie zum höchsten, noch aktiven Vulkan Europas – dem Ätna oder „Mongibello“, wie die Sizilianer ihn nennen, fahren. (Ein Aufstieg bis 2900 m kostet etwa ca. 70 € pro Person inkl. Seilbahnauffahrt, Minibusse und Bergführer, zu Fuß etwa 2,5 Stunden, Zahlung nur vor Ort möglich). Entdecken Sie den Ätna, der seit 2013 bei der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Anschließend geht es nach Taormina, eine wunderschöne malerische und auf einem Hügel gelegene Stadt mit ihren vielen historischen Bauwerken, wie dem griechischen Theater – Möglichkeit zur Besichtigung – und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf das Ionische Meer.

11. Tag Catania und Syrakus Am Fuße des Ätnas liegt die historische Hafenstadt Catania. Entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung den Hauptplatz der Stadt mit dem originellen Elefantenbrunnen und die hübsch verzierte Kathedrale von Catania. Anschließend fahren Sie nach Syrakus, um im Park von Neapolis die antiken Ruinen zu bestaunen. Sehen Sie das Griechische Theater, welches im 5. Jahrhundert vor Christus errichtet wurde. In der Neustadt „Neapolis“ gibt es außerdem noch das römische Amphitheater.

12. Tag Raum Catania/Taormina – Messina – Tagesfähre nach Villa San Giovanni – Raum Neapel Abfahrt mit der Fähre. ( alle 30-40 Minuten tagsüber Überfahrt ca. 30 Minuten) von Messina nach Villa San Giovanni und Weiterfahrt nach Neapel. Panoramafahrt inkl. Stadtführung im Bus in Neapel und Weiterfahrt zum Hotel.

13. Tag Raum Neapel – Raum Rimini/Ravenna In Richtung Nordosten fahren Sie weiter entlang der Adriaküste. Genießen Sie den Ausblick auf das Adrische Meer. In Ravenna unternehmen Sie eine Stadtführung.

14. Tag Raum Rimini/Ravenna – Raum Innsbruck Nach dem Frühstück fahren Sie über Bologna und Verona,  vorbei am Gardasee über Trient und Bozen über den Brenner in den Raum Innsbruck.

 15. Heimreise Nach einer erlebnisreichen Italienreise fahren Sie heute in Ihre Heimatorte.

– Änderungen vorbehalten –